Hawaii- ein Stück Paradies

Lange habe ich Hawaii auf der Liste meiner Traumreiseziele gehabt. Nicht nur die Traumstrände und der tropische Regenwald haben mich in ihren Bann gezogen, sondern vielmehr der lockere Lebensstil. Und was könnte diesem Lebenstil mehr Ausdruck verleihen als das klassische Hawaii Hemd?? Richtig, nichts.

Und so haben wir uns dann endlich auf den langen Weg gemacht, meine Freundin, mein Hemd und Ich.

Waipio Valley Lookout-Big Island
Waipio Valley

Hat sich die Reise gelohnt und wurden die Erwartungen erfüllt? Oh jaaaaa, mehr als das. Hawaii ist tatsächlich ein Paradies. Sicher hat es auch seine Macken, zu jedem Paradies gehört auch eine Schlange. Wir sind Ihr allerdings nicht persönlich begegnet.

Vorab ein paar Infos für die, die sich noch nie mit den Inseln beschäftigt haben.

Hawaii ist eine Inselgruppe im Pazifik. Was sie besonders macht ist ihre Abgeschiedenheit. Sie liegt mitten im Nichts, bis zum nächsten Festland sind es mindestens fünf Stunden Flug. Die Hauptinseln sind Kauai, Oahu, Maui, Hawaii (Big Island), Lanai und Molokai.

Wir haben uns für zwei entschieden: Maui und Hawaii oder auch Big Island genannt. Gelandet sind wir in Honolulu auf Oahu und von dort am nächsten Tag direkt nach Big Island geflogen.

The Big Island - Hawai'i

Hawaii Volcanoes National Park-Hawaii
Hawaii Volcanoes National Park
Hawaii - Volcanoes National Park-Big Island
Hawaii Volcanoes National Park
Hawaii Volcanoes National Park
Heli Flug über das Lavafeld

Die sogenannte Big Island ist hauptsächlich bekannt für den "Hawaii Volcanoes National Park". Dieser Park ist schon sehr beeindruckend, zumal der Vulkan noch aktiv ist und mit etwas Glück bekommt man auch Lava zu sehen. Es gibt allerdings noch viel mehr zu sehen als nur den Park. Sehr zu empfehlen ist übrigens der Flug mit dem Helikopter.

Diese Insel ist Perfekt für diejenigen, die es gerne etwas ruhiger mögen. Es lässt sich hier sehr gut wandern, Sterne beobachten auf dem Mauna Kea, dem höchsten Berg der Inseln mit 4.205 Metern, schnorcheln oder einfach am Strand entspannen.

Hawaii Volcanoes National Park-Paradise Helicopters
Helikopter Flug über den Vulkan
Kealakekua Bay- Big Island
Kealakekua Bay - sehr zu empfehlen.
Kealakekua Bay Hike
Wanderung zur Kealakekua Bay

Kleiner Tipp für den Trail zum Mount Captain Cook Monument: man findet Ihn nicht so einfach, da es kein offensichtliches Schild gibt. Aber die Mühe lohnt sich. Der Weg ist anstrengend, also bring genug Wasser, gute Schuhe und eine Kopfbedeckung. Ich würde diese Wanderung jederzeit einer geführten Bootstour vorziehen.

Akaka Falls - Bis Island
Akaka Falls
Hawaii Volcanoes National Park
Hawaii Volcanoes National Park
Waipio Valley-Hawaii-BigIsland
Waipio Valle Lookout- definitiv einen Abstecher Wert

Maui- ein Paradies zum Surfen

Maui ist ein Paradies für Surfer und Wassersportler alle Art. Sei es Windsurfen, Kitesurfen, Wellenreiten, Bodyboarden, Kajak fahren, Tauchen, Schnorchel, Segel, ............alles ist möglich. Ich selbst habe nach vielen Jahren Pause wieder mal ein Bodyboard und Surfbrett in die Hand genommen. Es war ein Riesenspaß. Wer sich beim Surfen versuchen möchte, dem empfehle ich die Strände bei Kihei oder die Süd-Westküste um Lahaina. Hier bieten sich gute Bedingungen für Anfänger.

Die Strände um Paia sind eher was für erfahrenere Surfer.

Paia-Windsurfing-Kitesurfing
Paia-das Surfparadies in Maui
Beach-Maui
wunderschöner Strand auf Maui
Maui-Paia
Perfekte Welle
Ho'okipa Beach Park
Ho'okipa Beach Park - eine Mahnung daran, dass Meer zu respektieren
Bodyboard-Maui-Ho'okipa Beach Park
Bodyboarden auf Maui- ein Traum :-)
Ho'okipa Beach Park-Maui
Jeep-Maui
Ein Auto ist zum empfehlen. Ein Jeep macht noch mehr Spaß
Big Beach Maui
Der perfekte Job für mich. Baywatch lässt grüßen
Lahaina-Gecko-Hawaii-Maui
Unser Freund der Gecko, auch Ihm hat das Bier geschmeckt :-)

Es gibt allerdings nicht nur Strände auf Maui, sondern jede Menge andere Aktivitäten. Ein Muss ist die Road to Hana, eine der schönsten Strassen der Welt, durch tropische Wälder und vorbei an unzähligen Wasserfällen und Traumstränden. Badehose einpacken und Zeit mitbringen.

Hana Highway-Road to Hana-Waterfall
Einer von vielen Wasserfällen entlang des Hana Highways
Road to Hana
Ja, ohne Regen keine Wasserfälle. Und auf der Nordseite gibt es genug davon.

Ein weiteres Highlight ist sicher ein Sonnenaufgang auf dem Haleakala Krater. Wer das erleben möchte muss sehr früh raus, wir sind um 3:00 Uhr morgens los. Warme Kleidung nicht vergessen, es wird sehr kalt auf dem Krater.

Haleakala National Park
Sonnenaufgang auf dem Haleakala Karater
Haleakala National Park-Thomas Dippel
Haleakala National Park
Haleakala National Park
Haleakala National Park

Es gibt tatsächlich auch ein Weingut auf Maui. Ein Besuch lohnt sich, alleine schon wegem dem Anwesen und der Ranch gegeüber, bei der man sehr leckere Burger bekommt. Es gibt tatsächlich auch noch Cowboys auf Maui, wer hätte das gedacht.

Maui Wine
Maui Vinery

Last Day-Oahu und die berühmte Pipeline

Leider war der Urlaub dann wie immer schnell vorbei. Den letzten Tag haben wir auf Oahu verbracht und sind nach North Shore gefahren. Hier gibt es die bei Surfern Weltweit berühmte und berüchtigte Welle "Pipeline". Wir hatte auch noch das große Glück, dass an diesem Tag die Wellen gigantisch waren. Hier ein paar letzte Fotos davon.

Pipeline-Wave-Hawaii-North Shore
Pipeline-Hawaii- North Shore
Pipeline North Shore
Pipeline-Hawaii-North Shore-Surf
beeindruckende Wellen
Pipeline-Barrel-Tube-North Shore
Dafür ist die Pipeline bekannt, für Ihre perfekten Barrels oder Tubes
Barrel-North Shore-Hawaii-Pipeline
Schöne Barrel in der Pipeline
Pipeline-Oahu-North Shore-Hawaii
Pipeline-Oahu-Wave-Surfer
brechende Welle Pipeline
Surfer at Pipeline-Oahu-North Shore
swell-pipeline
Pipeline-Bodyboard-Oahu-North Shore
Die perfekte Welle für Bodyboarder
Pipeline-Surf-North Shore-Oahu
North Shore-The old man and the sea-Hawaii
Der alte Mann und das Meer
Pipeline-broken surfboard
Zerbrochenes Surfbrett

Ich hoffe mein kleiner Reisebericht hat euch gefallen. Solltet Ihr Fragen haben, schreibt mich gerne an oder lasst mir einen Kommentar da.


Aloha :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Roswitha Seim (Montag, 21 November 2016 10:35)

    Sehr gut gemacht, wunderschöne Bilder mit den entsprechenden Kommentaren, danke dafür... Eine beeindruckende Reise, beneidenswert :-)...