Kichererbsensalat mit Roter Beete, Avocado, ...-Power Salat

Zutaten für 2 Personen

  • 100 g Kichererbsen
  • 1 Avocado
  • 1 Rote Beete
  • etwas Rucola und Radichio (alternativ andere Blattsalate oder Spinat)
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 10 Kirschtomaten
  • 2 Kugeln Büffelmozarella

Für das Dressing:

  • 3 El weißer Balsamico
  • 9 El Olivenöl
  • 1 TL Dijonsenf
  • Salz, Pfeffer
  • etwas geriebener Ingwer
  • 1 gehäufter El natur Yoghurt

Zubereitung

  1. Rote Beete und Kichererbsen kochen (alternativ fertige aus der Dose nehmen) 
  2. Den Salat in kaltem Wasser gut waschen. Schleudern. 
  3. Die Sonnenblumenkerne in der Pfanne rösten, ohne Öl. 
  4. Avocado, Tomaten und Avocado schneiden und in eine Schüssel geben. 
  5. Die Rote Beete schneide ich immer als letztes, das sonst alles rot wird von dem Saft. 
  6. Den geschleuderten Salat mit in die Schüssel geben. 
  7. Für das Dressing den Essig in eine Schüssel geben, Salz, Pfeffer und Senf zugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. 
  8. Dann das Olivenöl unter ständigem rühren zugeben. Etwas frischen Ingwer hineinreiten, den Yoghurt zugeben und gut vermischen. 
  9. Eine Mozzarella in die Schüssel in Stücke reißen, die andere heben wir auf und geben sie zum Schluss auf den salat. 
  10. Jetzt alles mit dem Dressing vermischen, auf zwei Teller verteilen, die restliche Mozzarella oben auf, die Sonnenblumenkerne dazu und mit frischem Pfeffer verfeinern. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen! Posted gerne eure Lieblingssalate in den Kommentaren auf Youtube. 

Euer Thomas

 

Kichererbsenlsalat mit Roter Beete, Avocado und vielem mehr!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Wolf (Freitag, 04 August 2017 12:38)

    Moin Thomas,

    nachdem ich jetzt ein hochwertiges Olivenöl habe, möchte ich natürlich auch einen vernünftigen und bezahlbaren weißen Balsamico verwenden. Hast du da ein paar Tipps?

    LG
    Wolf

  • #2

    Thomas (Sonntag, 06 August 2017 20:02)

    @Wolf: Hallo Wolf, bei Balsamico kann dir gerade keinen heißen Tipp geben. Am besten mal im Feinkostladen nachschauen! LG Thomas