Was ist in Saison im April?

Saisonkalender-April
Markt an der Schanze/Hamburg

Was ist gerade in Saison? Das fragen sich viele, Köche eingeschlossen. Heute kann man zu jeder Jahreszeit alles kaufen. Die Welt ein Dorf geworden, durch schnelle Transportmöglichkeiten bekommt man das ganze Jahr über alles an Obst und Gemüse, was das Herz begehrt (und teilweise auch noch mehr). Ich habe mir also vorgenommen, jeden Monat einen Saisonkalender zu veröffentlichen, auch aus Neugierde für mich selber. So kann ich mir immer wieder ins Gedächtnis rufen, was eigentlich gerade vor der Tür wächst. 

Einschränken möchte ich mich allerdings dadurch nicht, denn wenn wir ehrlich sind, ist der Tisch manchmal nicht so reich gedeckt, dass man auf importierte Lebensmittel ganz verzichten möchte. Tomaten wie auf dem Foto sind momentan nämlich noch nicht auf dem Speiseplan. 

Lange Rede, kurzer Sinn, hier sind die Lebensmittel für April:

 

Gemüse

Spinat, Lauch, Champignons, Spargel, Rhabarber

Salat

Chicorée, Rucola, Feldsalat

Obst

Rhabarber  (ein paar Anregungen findet ihr bei Zucker, Zimt und Liebe)

 

Auch mancher Fisch hat Saison und wird nicht das ganze Jahr gefangen. Saison im Frühjahr hat z.B. Skrei und Forelle.

Neben den hier aufgeführten Lebensmitteln gibt es natürlich auch noch Heimisches aus Lagerhaltung, wie Kartoffeln, Äpfel, Karotten, Zwiebeln etc. 

Wer sich jetzt übrigens wundert, wie die Äpfel so lange gelagert werden und wie, der findet einen interessanten Bericht hier.

Was sind eure Lieblingsrezepte mit den oben genannten Zutaten? Ich bin gespannt. 

 

Thomas Dippel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0