· 

Sauerteigbrot im gusseisernen Bräter

Weizensauertig-Brot im Le Creusset Bräter gebacken

Rezept mit Sauerteig

- 200 g Weizenmehl (Type 550)

- 200 g Vollkornweizenmehl 

- 200 g Sauerteig (100g Mehl + 100 g) Das Rezept findet ihr hier!

- 10 g Salz

- 20 g Olivenöl

- 200 g Wasser (max. 40 °C) 

Rezept ohne Sauerteig

- 250 g Weizenmehl (Type 550)

- 250 g Vollkornweizenmehl 

- 10 g frische Hefe

- 10 g Salz

- 20 g Olivenöl

- 300 g Wasser (max. 40 °C) 


Sauerteigbrot aus dem gusseisernen Topf

Zubereitung mit Sauerteig

  1. Wir geben das Warme Wasser in eine Schüssel und lösen den Sauerteig darin auf. Anschließend vermischen wir beide Mehlsorten und geben sie zu der Wasser-Sauerteig Mischung. 
  2. Jetzt vermischen wir alles so lange, bis das Mehl gebunden ist. Ich habe das hier in der Küchenmaschine gemacht. Ist das Mehl gebunden decken wir die Schüssel mit einer Folie oder Plastiktüte ab und lassen den Teig für eine Stunde bei 25 C° stehen. 
  3. Nach einer Stunde wandert der Teig wieder in die Maschine. Wir geben das Salz und Olivenöl hinzu und kneten für weitere 7 Minuten. Dann wandert der Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und wir wirken in Rund, lassen in 5 Minuten entspannen und dann Falten wir den Teig noch 1-2 mal. Dadurch wird der Teig stabiler. Siehe Video. 
  4. Jetzt wird es Zeit den Teig gehen zu lassen. Dafür wandert er in einen bemehlten Gärkorb oder in eine Schüssel, die ihr mit einem fusselfreien Tuch auslegt und bemehlt. Ich lege die glatte runde Oberfläche nach oben. Den Teig auch mit dem Tuch bedecken. Wichtig ist gut bemehlen, sonst klebt der Teig beim stürzen. Beim backen legen ich die glatte Seite dann auf den Topfboden. 
  5. Nach 3-4 Stunden bei 25 °C sollte der Teig soweit sein. Den  gusseisernen Bräter heize ich gut eine halbe Stunde vor bei 270 °C Ober-Unterhitze. Dann vorsichtig das Brot hinneinlegen, Deckel drauf und zurück in den Ofen.
  6. Gebacken habe ich das Brot bei 270 °C Unter-Oberhitze für 20 Minuten mit Deckel, danach den Deckel abnehmen und die Hitze auf 220 C° herunterdrehen, für weitere 10 Minuten und schließlich 20 Minuten bei 180 °C. Ihr könnt die Temperatur je nach Bräunungsgrad variieren. 

Also immer mal in den Ofen schauen. Schafft euer Herd nur 250 °C , ist das auch in Ordnung. 

 

Sauerteigbrot selber backen! Kruste wie beim Bäcker

Zubereitung ohne Sauerteig

  1. Die Hefe im Wasser auflösen. 
  2. Danach genauso wie bei dem Brot mit Sauerteig verfahren. 
Sauerteigbrot wie beim Bäcker backen, so geht's!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bettina Ließmann (Montag, 28 Mai 2018 19:58)

    Das Video hat mir sehr gut gefallen und das Rezept hört sich super an . Kann man auch Roggensauerteig nehmen und muss ich da mit dem Wasser aufpassen? Danke im voraus .