Pizza Margherita, der Klassiker

Wie bekomme ich auch zu Hause eine leckere Pizza hin wie in meiner Lieblingspizzeria? 

Das Problem ist meistens der Herd zu Hause und der Pizzateig. Wie ihr diese Probleme lösen könnt und wie es auch zu Hause gut klappt mit der Pizza, könnt Ihr euch im Video anschauen. Viel Spaß dabei! 

Pizza Margherita und Pizza mit Parmaschinken und Rukola

Die wahrscheinlich einfachste Pizzasoße der Welt

Zutaten: 

  • 1 Dose  Tomaten, eine gute Qualität nehmen
  • etwas frischer Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Alles zusammen in einen Mixer geben, kurz pürieren und fertig ist die Soße wie in Neapel. Weniger ist oft mehr :-). Entscheidend ist hier, dass ihr gute Tomaten nehmt. Also nicht an der falschen Stelle sparen. 

Der Pizzabelag

Zutaten für Margherita: 

  • Mozzarella (am besten Büffel, schmeckt am besten)
  • frischer Basilikum

Zutaten für Parmaschinken: 

  • Parmaschinken oder ähnlicher
  • Rukola
  • etwas Olivenöl

Wie ihr sehen könnt, braucht man für eine gute Pizza nicht viel. Wichtiger ist die Qualität der Zutaten. Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Pizza backen. 

 

Gerne könnt Ihr eure Ergebnisse auf Facebook teilen oder in den Youtube Kommentaren über eure Erfahrung berichten!

Liebe Grüße

Thomas

Pizza Margherita Rezept, so klappt es auch zu Hause

Empfohlene Beiträge:

                       Piri Piri, portugiesisches Brathähnchen

Brötchen Rezept
Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern- Foodblog

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Robert (Dienstag, 14 November 2017 13:45)

    Der Klassiker unter den Pizzen, aber immer wieder lecker - danke für das tolle Rezept!!!