· 

Muffin Grundrezept / Blaubeere / Schokolade-Banane

Zutaten für das Muffin Grundrezept

Zutaten für 16 kleine Muffins

Grundrezept: 

  • 270 g Mehl (Typ 405)
  • 100 g Butter 
  • 240 g Milch (ich wiege Flüssigkeiten immer ab, das ist genauer) 
  • 1 Ei
  • 8 g Backpulver 
  • 130 g Zucker 

Das Grundrezept kann beliebig ergänzt werden. Ich habe hier den Teig in zwei Portionen geteilt und in eine Blaubeeren gegeben und in die andere dunkle Schokolade und Banane. 

  • 1 Schale Blaubeeren
  • 50 g Zartbittere Schokolade
  • 1 Banane
Blaubeer-Muffins Rezept, lecker und einfach

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen, also das Mehl, den Zucker und das Backpulver. 
  2. Die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen. Die Milch ebenfalls erwärmen. Dann die flüssigen Zutaten mit einem Schneebesen vermischen, also die Milch, Butter und das Ei. 
  3. Schließlich geben wir die flüssigen Zutaten zu den trockenen und verrühren alles nur so lange, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  4. Wichtig: ich würde bei Muffins keine Küchenmaschine benutzen, sprich Kitchen Aid oder ähnliches, da der Teig darin zäh wird und trocken wird.
  5. Jetzt können wir unsere jeweiligen Zutaten zu dem Teig geben, also z.B. Blaubeeren oder Schokolade. Was immer euch einfällt. 
  6. Die Muffinförmechen entweder mit Butter einfetten oder Papierförmchen hineingeben. Habt ihr keine Muffinförmchen so wie ich, tut es auch eine Kaffeetasse, Metallförmchen oder ähnliches. Wichtig ist, dass es hitzebeständig ist. 
  7. Gebacken werden die Muffins bei 180 C° 15-20 Minuten. 
  8. Fertig sind sie, wenn man mit einem Holzstäben in die Muffins sticht und kein Teig daran hängen bleibt. 
Schokoladen-Muffin Rezept von Pour le Plaisir, dem Hamburger Foodblog

Weitere leckere Muffins

  • weiße Schokolade-Mango 
  • Himbeeren
  • Nüsse 
  • und vieles mehr 

Empfohlene Beiträge:


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lea (Donnerstag, 25 Januar 2018 11:50)

    Vielen Dank,
    es hat super funktioniert!

  • #2

    Christine (Freitag, 02 Februar 2018 17:00)

    Super schnell und leckeres Rezept... Danke die kommen jetzt öfter bei uns auf den Tisch